Beitrag

Luhta Olympia 2024 Kollektion Pure Waste
Pure Waste arbeitet mit Luhta Sportswear Company zusammen

Die Luhta Sportswear Company ist Hauptpartner und offizieller Ausrüster des finnischen Olympiateams. Die Athletinnen und Athleten werden bei der Olympiade Sportkleidung der Marke Rukka tragen. Bei der entworfenen Kollektion hat Luhta mit dem finnischen Unternehmen Pure Waste zusammengearbeitet, ein Spezialist für recycelte Textilmaterialien.

Die beiden finnischen Partner haben zusammengefunden, um das Olympia-Team Finnlands mit Sportkleidung aus Recyclingmaterialien auszustatten. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Luhta Sportswear Company, dem Eigentümer der Sportmarke Rukka, und Pure Waste begann 2023. Dabei setzt Luhta auf die Recycling-Expertise von Pure Waste.

Die Zusammenarbeit zwischen Luhta und Pure Waste umfasst Freizeitkleidung für die Sportlerinnen und Sportler sowie eine Kollektion für Fans, die im Einzelhandel erhältlich ist. Das Ziel der Zusammenarbeit ist es, nachhaltige und qualitativ hochwertige Produkte anzubieten und eine Kreislaufwirtschaft in der Modebranche zu fördern.

Modell mit Kleidung von Luhta für das finnische Olympia-Team 2024
Modell mit Kleidung von Luhta für das finnische Olympia-Team 2024

Pure Waste aus Helsinki produzierte für die Luhta Sportswear Company unter anderem Poloshirts, Hoodies, Shorts und Hosen. Diese werden von der Sportlerinnen und Sportlern getragen. Für die kommerzielle Kollektion der Marke Rukka entstanden T-Shirts und Hoodies.

Einsparung von 1.425 Liter Wasser und 1 kg CO2-Emissionen im Vergleich zu einem ähnlichen T-Shirt

Pure Waste stellt alle seine Kleidungsstücke aus 100 % recycelten Fasern her, was erhebliche Mengen an natürlichen Ressourcen spart. Beispielsweise spart ein Pure Waste-T-Shirt nach Berechnungen des Herstellers 1.425 Liter Wasser und 1 kg CO2-Emissionen im Vergleich zu einem ähnlichen T-Shirt aus Neumaterialien ein. Insgesamt sparten die Kleidungsstücke, die für Rukka produziert wurden, mehrere Millionen Liter Wasser und erhebliche Mengen an CO2-Emissionen. Das Unternehmen Pure Waste betont, dass jedes Produkt einen spezifischen Fußabdruck- und Handabdruckwert hat, was die Transparenz und das Bewusstsein für die Umweltauswirkungen erhöhte. Der Fußabdruck der Produktion beträgt 7.787 Liter Wasser und 6.981 kg CO2-Emissionen. Die gesamten Einsparungen belaufen sich auf 8.979.721 Liter Wasser und 6.061 kg CO2-Emissionen.

Karsten Bleymehl, Vertriebsleiter der Marke Pure Waste in Deutschland, Österreich und der Schweiz: „Unsere Zusammenarbeit mit Rukka ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie verantwortungsbewusste Mode und Spitzensport kombiniert werden können, um Sportlern und Verbrauchern nachhaltige Optionen zu bieten.“

 


Banner Talitha Wagner Stickereiseminare Krefeld

Banner dedica